bofrost*HALLE erstrahlte im Blaulicht

STRAELEN Am vergangen Samstag hieß der Löschzug Stadt der Feuerwehr Straelen seine Besucher zur 11.  Blaulicht-Nacht in der bofrost*HALLE willkommen. Der Name der Veranstaltung war Programm, denn die Halle war am Samstagabend in flackerndes blaues Licht getaucht. Die Straelener Wehrleute hatten viele Blaulichter in der Halle aufgestellt, eine tolle Atmosphäre schufen.



„Die Blaulicht-Nacht ist mittlerweile eine Traditionsveranstaltung geworden, die weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist. Wir erhalten Jahr für Jahr eine tolle Resonanz durch unseren Besucher. Unsere Gäste kommen dabei nicht nur aus Straelen, sondern auch aus den umliegenden Gemeinden und den Niederlanden.
Wir hatten ein tolles Publikum mit einer super Stimmung und sind begeistert, das Alt und Jung auf der Blaulicht-Nacht zusammen mit uns feiern, und durch die Nacht tanzen. Wir freuen uns sehr, dass unsere Gäste uns nun schon seit 11 Jahren treu sind und unterstützen. Wenn man so ein tolles Feedback bekommt, ist das eigentlich der schönste Lohn für all die Arbeit, die wir in unsere Blaulicht-Nacht investieren.“ freute sich Marco Peters, vom Orga -Team.

Für die Blaulicht-Nacht 2019 konnte die Top Coverband „Treasure“ verpflichtet werden. Die Musiker rund um die Frontleute Nico und Marlene bilden eine der angesagtesten Coverbands am linken Niederrhein. Schon nach dem ersten Song war die riesige Tanzfläche voll, was sich bis in den frühen Morgen nicht mehr ändern sollte. Dabei leistete sich „Treasure“ einen Schlagabtausch mit den „Dance-Sensation.de“ DJs, die feinste Beats vom Plattenteller präsentierten. So blieb kaum Zeit zum Durchatmen und um sich bei einem leckeren EXtail aus dem „EX-Bereich“ zu erfrischen.

Auch im „EX-Bereich“ gab es dieses Jahr wieder viel zu tun. Wer wollte konnte sich gerne am „Löschschaum“, „Schnellangriff“ oder „Brandbeschleuniger“ versuchen, oder auf altbewährte und alkoholfreie Drinks zurückgreifen. „Wir sind froh über die tolle Unterstützung unser Freundinnen und Frauen. Ohne sie wäre unser „EX-Bereich“ gar nicht denkbar“, lobte Michael Eickens vom Orga Team die vielen Helferinnen, die hinter der Theke ebenfalls fleißig mit anpackten. Zu jedem EXtail gab es zudem bunte Knicklichter, aus denen die Gäste den unterschiedlichsten Köperschmuck bastelten, und die so für viel Spaß sorgten.

Sehr beeindruckend war wieder einmal die riesige Tombola. Die Preise wurden der Feuerwehr von Straelener Unternehmen zur Verfügung gestellt. „Wir sind sehr froh und stolz, dass uns die Unternehmen aus Straelen schon seit  so vielen Jahren unterstützen. Das ist bei Weitem nicht selbstverständlich und wir sind sehr dankbar dafür“, bedankt sich Markus Leuker, Zugführer des Löschzuges Stadt.
Neben der Tombola gab es auch wieder die Hauptverlosung mit 20 wertvollen Preisen, bei der jedes im Vorverkauf verkaufte Los teilnahm. Auch Leute, die nicht kommen wollten oder konnten, erwarben dabei Lose, und unterstützten so die Feuerwehrleute bei ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit. Der gesamte Erlös der Veranstaltung fließt zu 100% in die Arbeit der Feuerwehr, und fördert die Jugendfeuerwehr Straelen bei ihrer wichtigen Nachwuchsarbeit.

Die Gewinne der Hauptverlosung entfallen auf folgende Losnummern:
236; 377; 420; 837; 1309; 1483; 1505; 1612; 1629; 1720; 1933; 2076; 2161; 2227; 2649; 2959; 3204; 3415; 3482; 3658;. Angaben ohne Gewähr.

Die Preise der Hauptverlosung können bis zum 28.02.2018 nach Vereinbarung beim Kassierer Mark van der Koelen (Tel.: 02834 / 7037331) am Feuerwehrhaus in Straelen abgeholt werden.

Unterm Strich waren sich Besucher und Veranstalter einig, dass es ein perfekt gelungener Partyabend war.

Alle Infos unter: www.blaulicht-nacht.de


(c) Freiwillige Feuerwehr Straelen - Impressum / Datenschutzerklärung